bimBuildingFuture: ALLPLAN Österreich stärkt BIM-Kompetenz bei HTL-SchülerInnen

• ALLPLAN Österreich unterstützt Tiroler-Veranstaltung „bimBuildingFuture“ als Sponsor
• Hochkarätige Vortragende mit BIM-Schwerpunkt aus dem Planungssektor und der Bauwirtschaft
• BIM-Prozesse verstehen lernen am eigenen Modell im Rahmen des Allplan Workshops

Salzburg, 12. Juli 2018 – Die fortschreitende Digitalisierung der Arbeitswelt beeinflusst auch immer mehr die Ausbildung des berufsbildenden Schulwesens. Aus diesem Grund veranstaltete der Landesschulrat für Tirol im Rahmen von QIBB (Qualitätsinitiative Berufsbildung) zusammen mit ALLPLAN Österreich einen eineinhalbtägigen Workshop für motivierte SchülerInnen der 4. Jahrgänge und Lehrende mit dem Ziel, die Kompetenz in Sachen BIM (Building Information Modeling) zu stärken. Hochkarätige Vortragende aus dem Planungssektor und der Bauwirtschaft waren Teil dieser Veranstaltung.

ALLPLAN setzt auf Wissensvermittlung

Die HTL-SchülerInnen kamen aus den Ausbildungsrichtungen Bautechnik, Gebäudetechnik und Elektrotechnik. Mithilfe des Allplan-Workshops am zweiten Veranstaltungstag konnten die SchülerInnen ihre CAD- und Modellier-Kenntnisse aus dem schulischen Bereich stärken und erweiterte Kompetenzen im Planungsprozess BIM erlangen. Ziel des Workshops war primär die Vermittlung der gewerkübergreifenden – und damit auch schulübergreifenden – Kommunikation mit BIM. Die SchülerInnen der einzelnen HTL-Standorte haben gemeinsam an einem kleinen Projekt den BIM-Prozess simuliert und dabei ihre Ausbildungskompetenzen praxisrelevant angewendet.

Die enge, positive Zusammenarbeit zwischen den Organisatoren und ALLPLAN Österreich war für den Veranstaltungserfolg maßgeblich. Kooperationspartner wie die HTL Innsbruck zeigen uns, wie wichtig es für ALLPLAN Österreich ist, Campus Aktivitäten zu stärken und zukünftige Generationen von CAD-AnwenderInnen frühzeitig erreichen zu können.

Pressekontakt

ALLPLAN Österreich GmbH
Ines Schindlauer

Tel. +43 662 2232-327