Hotfix Allplan 2015-1-4

Versionshinweise

Allgemein

Durch Bearbeitung und Behebung verschiedener Meldungen von Quality Reporter wurde die Stabilität von Allplan erhöht.
Anbindung bestimmter 32Bit Zusatzprogramme an 64Bit Allplan wurde beschleunigt.
Hotinfo enthält nun korrekte Informationen über Grafikkarte und deren Verwendung der Graphics Engine.

Setup
Bei der Deinstallation von Allplan 2015 bleiben die Registrierungsschlüssel von später parallel installierten Vorversionen erhalten.
Autoupdate-Installationsprogramm nach Neustart des Rechners wurde verbessert.

Zeichnungs-, Teilbildwahl, Bauwerksstruktur
Das Laden von Raum-Ausbauflächen im Grafikfenster nach Öffnen und unverändertem Schließen von 'Projektbezogen öffnen' wurde beschleunigt.
Maximiertes Fenster der Bauwerksstruktur bleibt auch nach wiederholtem Öffnen maximiert.

Workgroup
Unter Workgroupmanager bleibt nun beim Sperren und Bearbeiten der Bauwerksstruktur der Status von Knoten und Teilbildern erhalten, auch wenn die Funktion über das Kontextmenü geöffnet wird.
Unter Workgroupmanager können mehrere Anwender wieder gleichzeitig die Teilbildnamen in unterschiedlichen Zeichnungen ändern.

Basis

Bei 'Fensterinhalt drucken' wird der Bereich zwischen Kopf- und Fußzeile nun auch bei 'als PDF exportieren' wieder vollständig genutzt.

Konstruktion
Mit der Funktion 'Punkt' kann wieder ein Punkt auf einem über das Kontextmenü erstellten Teilungspunkt eines beliebigen Elements abgesetzt werden.

Schnittstellen
DWG-Schnittstelle - Export: Assoziative Ansichten von Ingenieurbau-SmartParts auf anderen Teilbildern werden unabhängig vom aktuellen Teilbildstatus korrekt nach DWG exportiert.
DWG-Schnittstelle - Export: Die Performance beim DWG Export mit Austauschfavorit 2 und 4 wurde verbessert.
DWG-Schnittstelle - Export: Durchmesserzeichen innerhalb von Verlegetexten werden bei DWG Export korrekt übertragen.
DWG-Schnittstelle - Export: Die Datenmenge beim Export von 3D-Polygonzügen in das DWG Format wurde reduziert; die Dateigröße entspricht nun wieder der in Allplan 2014 bzw. 2015-0.
DWG-Schnittstelle - Import: Der Import von AutoCAD Architekturelementen wurde verbessert.
DXF/DWG-Schnittstelle - Import: AutoCAD Standardschraffuren aus der Datei 'acadiso.pat' werden wieder als Schraffur in Allplan importiert.

DGN-Schnittstelle - Export: Der DGN Export in das Format MicroStation V8 aus der Planbearbeitung wurde verbessert.

bim+-Schnittstelle - Export: Der Export von Allplan Projekten mit Bauwerksstruktur nach bim+ wurde verbessert.
bim+-Schnittstelle - Export: Beim Export nach bim+ wurde die Aktualisierung bestehender Allplan Projekte in bim+ verbessert.
bim+-Schnittstelle - Export: Beim Export von Bewehrung mit Verbindung zu Allplan Betonfertigteile wird die Information zum Durchmesser wieder übertragen.

Sketchup Schnittstelle - Export: Oberflächen von Bauteilen mit Öffnungen werden wieder nach Sketchup exportiert.

Zusätzliche Module

Modellieren 3D
3D-Flächen können wieder aus 3D-Linien erzeugt werden.

Brücken- und Tiefbau
Die Darstellung von zusätzlichen Schnitten und Hohlkörpern bei 'Schnitt entlang beliebiger Kurve' wurde verbessert, insbesondere bei Schnitten in Stationspunkten.

Architektur

Bei der Ausgabe einer Gebäudeliste im Datentyp NEVARIS wird nun nur eine Unicode Datei mit der Endung xcax erstellt.

Ingenieurbau

Assoziative Ansichten
Einbauteile in Assoziativer Ansicht auf unsichtbar geschalteten Layern werden nach Modifikation der Rundstahlverlegung und Sichtbarschalten der Layer wieder dargestellt.

Rundstahl Bewehren
Optionen - Bewehrung: Bei der Norm TS 500 kann nun die Betonfestigkeitsklasse ausgewählt werden.
In X- und Y-Richtung kopierte Verlegungen wird mit Maßlinientyp Verlegetext 'Fächer' die korrekte Stückzahl angezeigt.

Frilo FM
Unterzüge bzw. Überzüge werden wieder mit korrekter Lage nach Frilo Platte exportiert.

Gelände

Lageplan
Zwangspunkttest bei Elementverbindung mit Klothoide wurde verbessert; nun wird auch ein passender Standardwert vorgeschlagen.

Visualisierung

Animation
Modulwechsel bei geöffneter Palette 'Oberfläche einstellen' - 'Farbe' wurde verbessert.
Ausbau-Bodenflächen werden bei aktiver Schnittdarstellung in den Ansichtsarten Animation und Verdeckt wieder dargestellt.
Beim Modifizieren einer freien Oberfläche ist es nun wieder möglich, Dateien aus dem Windows Explorer in die geöffnete Dateiauswahl zu kopieren.

Die Eingabe überlanger Ortsnamen in der Palette 'Umgebung' ist nun nicht mehr möglich.
In der Palette 'Umgebung' kann nur noch ein korrektes Datum eingegeben werden.

Informationen über Rechenzeit und nächsten Berechnungsschritt in Grafikfenstern mit Ansichtsart RealTime Render werden nun nicht mehr eingeblendet; diese Informationen werden weiterhin als Verlaufsbalken unten im Fenster angezeigt.
Ein Grafikfenster mit Ansichtsart RealTime Render kann bei geöffneter Funktion wieder durch Doppelklick auf den Fenstertitel aktiviert und maximiert werden.
Ein Grafikfenster mit Ansichtsart RealTime Render kann bei laufender Berechnung problemlos geschlossen werden.

Facility Management

Allfa Sync
Interne BIM-Schnittstelle wurde verbessert.

Allplan International

Griechisch
Die Übersetzung wurde verbessert.