Kostenfreie Ratgeber

für Einsteiger

BIM (Building Information Modeling) ist die digitale Arbeitsmethode für die Baubranche. BIM schafft Mehrwerte, indem Menschen, Prozesse und Werkzeuge über den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks zielorientiert zusammenwirken

Was ist BIM?

Zusammenarbeiten statt einzeln planen, das ist das Motto von BIM. Building Information Modeling ist keine Software, sondern eine Methode, die eine optimierte Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden und Bauwerken (mit Hilfe einer Software) ermöglicht.

Entwurf, Bau und Betrieb eines Gebäudes können nur dann funktionieren, wenn alle Akteure zusammenarbeiten und ihnen die gleichen Informationen vorliegen. Deshalb werden bei Building Information Modeling alle relevanten Bauwerksdaten digital modelliert, kombiniert und erfasst. Dabei sind für alle Projektbeteiligten die Daten gleichermaßen ersichtlich. Nimmt also eine Person eine Änderung an der Projektdatei vor, so werden alle Änderungen übernommen und alle anderen Projektbeteiligten gleichermaßen informiert.

Vorteile von BIM:

  • Alle Daten gehen auf eine gemeinsame Datenbasis zurück und werden ständig synchronisiert.
  • Alle aktuellen und relevanten Daten sind jederzeit für alle Projektbeteiligten verfügbar.
  • Ein verbesserter Informationsaustausch zwischen allen Planungsbeteiligten.
  • Eine ständige/anhaltende Datenaufbereitung während des gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes.

„Building Information Modeling bezeichnet eine kooperative Arbeitsmethodik, mit der auf der Grundlage digitaler Modelle eines Bauwerks die für seinen Lebenszyklus relevanten Informationen und Daten konsistent erfasst, verwaltet und in einer transparenten Kommunikation zwischen den Beteiligten ausgetauscht oder für die weitere Bearbeitung übergeben werden.“

 

(Stufenplan Digitales Planen und Bauen, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur)


 

Kostenfreie BIM Guides und BIM Whitepaper für Einsteiger

Damit Sie Ihr Potenzial richtig nützen, haben wir zusammen mit unseren Experten für Sie eine Sammlung von Whitepapern und Guides erstellt, die Ihnen das Arbeiten erleichtern soll. Werfen Sie einfach einen Blick auf unser umfangreiches Informationsmaterial.

BIM Essential Series:

BIM User Guide

Der BIM User Guide erklärt Anwendern die Arbeitsmethode BIM. Es werden grundlegende Voraussetzungen und Kernaspekte der BIM-Philosophie aufgezeigt und erläutert.

BIM User Guide - Jetzt downloaden

Whitepaper:

Building Information Modeling - 10 gute Gründe für BIM

Die digitale Planungsmethode BIM ermöglicht unter anderem fachübergreifende Kommunikation, Wettbewerbsvorteile gegenüber anderen Unternehmen, sowie Planungs- und Kostensicherheit. In unserem Whitepaper erklären wir Ihnen, was hinter Building Information Modeling steckt, wie es funktioniert, welche Vorteile es mit sich bringt und wie Sie die Planungsmethode effizient in ...

10 gute Gründe für BIM

BIM Essential Series:

BIM Management Guide

Der BIM Management Guide ist der BIM-Wegweiser für Entscheider in der Baubranche. Er gibt kompakt und verständlich Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um Anwendung & Einführung der BIM-Arbeitsmethode.

BIM Management Guide downloaden

Sie wollen mehr über BIM erfahren?

Das BIM-Kompendium Theorie und Praxis

Mit dem BIM-Kompendium für Allplan erhalten Anwender umfassende Hilfestellung, wie Sie das Arbeiten in 3D sowie die Zusammenarbeit mit Projektpartnern optimieren können.

 

BIM-Kompendium jetzt herunterladen

BIM Guides & BIM Whitepaper für Einsteiger

Whitepaper:

30 bis 35 Prozent erhöhte Produktivität im Ingenieurbüro durch die 3D-Konstruktion

Lesen Sie in unserem Whitepaper, warum kein Weg an der 3D-Arbeitsweise für Ingenieure vorbeiführt und wie gerade kleinere Büros durch den Umstieg von 2D zu 3D ihre Produktivität nachhaltig steigern können.

Warum in 3D planen

BIM Essential Series:

BIM Office Implementation Guide

Der BIM Office Implementation Guide zeigt auf, wie der Umstieg auf BIM gelingt und welche Mehrwerte sich für Unternehmen ergeben.

Office Implementation Guide

BIM Essential Series:

BIM Project Guide

Der BIM Project Guide befasst sich detailliert mit der Implementierung und dem optimalen Einsatz der Arbeitsmethode BIM innerhalb eines Projektes. Ab diesem Level verliert BIM seine Theorielastigkeit und es wird aufgezeigt, wie die Arbeitsmethode innerhalb eines realen Projektes umgesetzt wird.

BIM Project Guide downloaden

Whitepaper:

5 gute Gründe, warum Architekten in 3D planen sollten

Architekten müssen sich den technischen Herausforderungen ihrer Zeit und den wachsenden Anforderungen ihrer Auftraggeber stellen um konkurrenzfähig zu bleiben. Kurze Bauzeiten und die zunehmende Vernetzung aller Beteiligten erfordern rasches Handeln. Die ständige Verfügbarkeit von Informationen hat sich heute als Standard etabliert. Dies gilt auch für die Baubranche.

Warum in 3D planen

Whitepaper:

Kollaboration und integrierte Planung als Erfolgsrezept 

Die digitale Planung, die in den Architektur und Planungsbüros, bei Generalunternehmern oder über Vorfertigung, Mauer-Roboter und GPS-gestützte Bagger bereits auf der Baustelle ihren Einzug hält, ist vom Building Information Modeling (BIM) geprägt. Doch wird BIM erst wirklich effzient und wirtschaftlich, wenn es mit der integrierten Arbeitsweise gekoppelt ist.

BIM Kollaboration

Whitepaper:

10 Gründe, warum IFC der zentrale Schlüssel einer erfolgreichen BIM-Planung ist

Für einen reibungslosen BIM-Prozess wurde ein neutrales Datenformat entwickelt, das IFC-Format. Lesen Sie in den folgenden zehn Kapiteln, welch mächtiges Werkzeug den Planern damit zur Verfügung gestellt wird und wie bei Stücheli Architekten aus der Schweiz BIM-Projekte effizient mit Hilfe des IFC-Datenaustauschs abgewickelt werden.

10 Gründe für IFC downloaden

Whitepaper:

Datenmanagement und BIM - So funktioniert digitale Zusammenarbeit

Im Rahmen des zunehmend geforderten Einsatzes der Planungsmethode BIM nimmt der Architekt eine zentrale Rolle bei der Koordination des interdisziplinären BIM-Modells und des damit verbundenen Datenmanagements ein. Dieses Whitepaper beschäftigt sich mit den Problemen und Lösungen, die sich aus dieser Aufgabe ergeben und gibt wertvolle Praxistipps für den erfolgreichen Umgang mit BIM-Modellen.

Datenmanagement und BIM

E-Book:

Stufenplan Digitales Planen und Bauen

Der "Stufenplan Digitales Planen und Bauen" wurde am 15. Dezember 2015 vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) vorgestellt. Er macht die Arbeitsmethode Building Information Modeling (BIM) bis Ende 2020 für alle Projekte der öffentlichen Hand im Infrastrukturbau verbindlich und soll langfristig als Werkzeug dienen, um BIM auch für den Hochbau zum bundesweiten Standard zu machen.

Digitales Planen und Bauen

Infografik:

11 Fakten zu BIM in der Praxis

Das denkt die Baubranche über BIM. Das Thema Building Information Modeling (BIM) ist seit mehreren Jahren ein fester Begriff bei der Planung und Umsetzung von Bauprojekten.

BIM Infografik

Webinar-Empfehlung:

Wie man durch die Einführung von BIM die Büroeffektivität um 35% steigert!

Verfasser: Walter Muck
Firma: MUCKINGENIEURE

Erfahren Sie in diesem Webinar, wie MUCKINGENIEURE durch Anwendung der BIM-Arbeitsmethode die Büroeffektivität deutlich steigern konnte. Walter Muck, Gründer und Alleininhaber des Ingenieurbüros aus Ingolstadt schätzt, dass die Büroeffektivität dank BIM um 30 bis 35 Prozent, bei bestimmten Teilaufgaben wie Stahlmassenschätzung und -ermittlung sogar um 85 bis 90 Prozent gesteigert werden konnte.

Jetzt kostenlos ansehen

Weitere aufgezeichnete Webinare finden Sie hier