Die Inhalte im Überblick:

  • 3D-Gebäudemodell in Allplan
  • Arbeiten mit der Bauwerksstruktur
  • Elemente und Attribute für Rohbau, Ausbau und Räume
  • Attribute der Hierarchiestufen
  • Datenimport und -export

 

 

Neu in der 3. Auflage:

  • Datenaustausch mit IFC 4
  • Allplan Objektpalette als Kontroll- und Übersichtswerkzeug
  • Kapitel zum bim+ Datenserver
  • Erweiterung des Glossars

Das neue BIM-Kompendium

Theorie und Praxis

Das neue BIM-Kompendium Theorie und Praxis

BIM schafft Mehrwerte, indem Menschen, Prozesse und Werkzeuge über den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks zielorientiert zusammenwirken. Der Grundgedanke von BIM besteht in einer offenen und sowohl programm- als auch disziplinübergreifenden Zusammenarbeit.

Das BIM-Kompendium richtet sich an Architekten, Ingenieure und andere Fachplaner, die sich mit der BIM-Arbeitsmethode befassen möchten und erklärt, wie das Zusammenwirken von Menschen, Prozessen und Werkzeugen in der Projektabwicklung in Theorie und Praxis funktioniert. Das Buch ist daher in zwei Abschnitte gegliedert:

  • Der erste Teil befasst sich mit der BIM-Methode im Allgemeinen sowie den dahinterstehenden Gedanken und Methoden. Missverständnisse und Vorbehalte werden darin ebenso betrachtet, wie die Chancen und Vorteile, die eine BIM-konforme Projektabwicklung bietet. Unter dem Motto „Alles, was Sie über BIM wissen müssen!“ liefert dieser Teil Ihnen den theoretischen Background für die Umsetzung im Planungsalltag.
  • Im zweiten Teil wird die BIM-Arbeitsweise ausführlich und praxisnah anhand eines Projektszenarios Schritt für Schritt erläutert. Hier wird aufgezeigt, wie und in welchem Umfang BIM innerhalb der Projektabwicklung angewendet werden kann. Trotz der Kernthese „Denken im Ganzen“ muss BIM nicht zwangsläufig im gesamten Projekt, sondern kann auch nur in einzelnen Phasen oder Bereichen angewendet werden.

BIM-Kompendium jetzt herunterladen »

BIM für Ingenieure

Ramon Steins, Ingenieursbureau van der Werf en Nass bv, Niederlande

“Allplan ist das Werkzeug, mit dem wir ein virtuelles Modell erstellen, die wichtigste Basis für eine BIM-Umgebung. Aus diesem Modell leiten wir 2D-Zeichnungen, Tabellen und Pläne ab. Dafür nutzt jeder Planungsbeteiligte seine eigene Software. Entscheidend ist daher, dass das Allplan Modell in andere Programme exportiert werden kann. [...]”

BIM für Architekten

Tom Lechner, Geschäftsführer LP architektur, Österreich

“BIM ist eine Methode, mit der man die immer komplexer werdenden Planungen, Prozessabläufe und vor allem die daraus entstehenden Schnittstellen detaillierter darstellen kann. So lassen sich Fehler minimieren, Entscheidungen früher und sicherer herbeiführen und eine hohe Kostengenauigkeit frühzeitig gewährleisten.”

https://www.allplan.com/ verwendet Cookies  -  Mehr Informationen

Akzeptieren