Hotfix Allplan 2017-1-2

Versionshinweise

Allgemein

Durch Bearbeitung und Behebung verschiedener Meldungen von Quality Reporter wurde die Stabilität von Allplan erhöht.

Lizenzierung
Die WIBU Lizenzierung von Allplan wurde an verschiedenen Stellen stabilisiert und verbessert.

Basis

Verarbeiten bestimmter Körper beim Öffnen von gewandelten Teilbildern aus der Vorversion wurde verbessert.

Workgroup Online
Unter bestimmter NAS Firmware konnte es bei externem Zugriff zu Verzögerungen beim Öffnen von Bauwerksstruktur und Teilbildern kommen. Dies ist nun behoben.

Bibliotheken - Python Parts
Programmieren und Verwenden von Python Parts wurde an verschiedenen Stellen verbessert.

AutoCAD Schnittstelle
Der Import bestimmter DWG Dateien wurde verbessert.

bim+ Schnittstelle
Beim Import von Allplan Modellen in bim+ wurde die Übertragung von Texturen verbessert.
Der Import von Allplan Räumen mit Ausbau-Boden- und Deckenflächen in bim+ wurde verbessert.
Beim Export von Allplan nach bim+ wurde die Übertragung der Topologie verbessert.
Beim Export von Allplan nach bim+ wurde die Übertragung von mehrschichtigen Raum-Ausbauflächen verbessert.

IFC Schnittstelle
Hinweis: Seit Version 2017-1 wird ein Projekt-Offset beim IFC Export automatisch berücksichtigt. Die IFC Schnittstelle verhält sich nun genauso wie die AutoCAD Schnittstelle. Bitte beachten Sie das geänderte Verhalten bei künftigen IFC Exporten.

SketchUp Schnittstelle
Die SketchUp Schnittstelle wurde aktualisiert; nun können Sie SketchUp Daten in den Formaten 2014, 2015, 2016 und 2017 importieren und exportieren.

Ansichten und Schnitte (Ableitungen der Bauwerksstruktur)
Bei bestimmter Arbeitsweise mit Assoziativen Schnitten aus den Ableitungen der Bauwerksstruktur konnte es vorkommen, dass Wandschichten auf dem Teilbild verdoppelt wurden. Dieses Verhalten wurde behoben.

Planlayout
Bei Änderungen der Darstellung (z.B. 'Farbe zeigt Stift', anderes Druckprofil) werden nun auch assoziative Schnitte aus den Ableitungen der Bauwerksstruktur in 'Pläne ausgeben' sofort aktualisiert.

Zusätzliche Module

Modellieren 3D
Die Funktion 'Körper vereinigen' zum Vereinigen komplexer Körper wurde verbessert.
Bei 'Loft' wurde die Verarbeitung von zusammengesetzten Elementen mit unterschiedlicher Orientierung verbessert; verwundene Körper werden nun vermieden.

Architektur

Beim Bearbeiten von Reports in 'Report Designer' werden bei Formeln wieder die Attribut-Bereiche eingeblendet.
Nach dem Ein- oder Ausblenden der Bauteilachse über Eigenschaften im Kontextmenü einer Wand wird die Darstellung wieder sofort aktualisiert.

Räume, Flächen, Geschosse
Löschen der ersten Schicht von mehrschichtigen Raum-Ausbau- und -Sonderflächen wurde verbessert. Räume, die in einer Vorversion als DIN 277 Nettoraum erstellt wurden, werden nun wieder als Raum erkannt und lassen sich wie Räume bearbeiten und beschriften.

Skelettbau: Sparren, Pfetten, Pfosten
Die Höhenlage von Sparren bleibt beim Bearbeiten unverändert erhalten.

Ingenieurbau

Rundstahl Bewehren
Die Funktion 'Elemente wandeln, übernehmen' wurde bei der Übernahme von 2D Flächenbewehrung verbessert.
Bei der Rundstahlbeschriftung wurde die Berechnung der Textbreite verbessert.
Bei der Modifikation des Verlegebereichs mit 'Punkte modifizieren' bleibt beim Maßlinientyp 'Fächer' der Zeiger erhalten.
Eine Gruppe von Eisen aus einer Feldbewehrung kann wieder mit 'Punkte modifizieren' geändert werden.
Die Funktion 'Rundstahl extrudieren entlang Pfad' wurde für den Fall, dass nicht alle Eisen verlegt werden, verbessert.

Allplan International

Eine Kotenbemaßung, die in Allplan 2016 mit bestimmten Kotensymbolen mit Zeiger und Maßzahl ober- bzw. unterhalb des Zeigers erstellt wurde, wird in Allplan 2017 wieder wie in der Vorversion dargestellt.