Ab jetzt verfügbar: Allplan Bridge 2021

Allplan Bridge
Unlock the Power of Performance

Allplan Bridge ist die professionelle BIM-Lösung für die Modellierung, statische Berechnung, Bemessung und Konstruktion. Ingenieure arbeiten mit einer einzigen Lösung, die von der parametrischen Modellerstellung mit hoher Detailtiefe inklusive Spannkabeln über die Planung des zeitlichen Bauablaufs bis hin zur statischen Berechnung, Bemessung und Bewehrungsplanung reicht.

Kostenlos testen

Features
Allplan Bridge 2021

Erdbeben

Allplan Bridge verwendet ein multimodales Antwortspektrenverfahren um die Effekte einer seismischen Belastung zu ermitteln. Die Lösung besteht aus zwei separaten Berechnungsaufgaben im Berechnungsablauf: einerseits der Ermittlung der relevanten Eigenfrequenzen und Eigenformen der Struktur sowie andererseits der Auswertung des in der Norm vorgeschriebenen Response-Spektrums.

Berechnung der Eigenfrequenzen und Eigenformen

Die Eigenformen der Struktur werden unter Vernachlässigung des Einflusses der Dämpfung durch Lösung des homogenen Gleichungssystems [K]*u - Ω2*[M]*u = 0 berechnet. Um die Eigenwerte dieses Gleichungssystems und damit die Eigenfrequenzen Ω und relevanten Verschiebungsrichtungen für die Berechnung der Eigenformen zu ermitteln, wird ein Subspace-Iterationsverfahren angewandt. Neben der Steifigkeitsmatrix des Systems wird als relevanter Parameter für die Eigenwertberechnung auch die Massematrix benötigt, die repräsentiert die schwingenden Massen der Struktur. Eigengewichtslasten, permanente Zusatzlasten und zusätzliche relevante Massen werden automatisch bei der Berechnung einer konsistenter Massematrix berücksichtigt.

Antwortspektrum-Auswertung

Bei einem Erdbeben ist die Größe der Anregung der einzelnen Eigenformen von der Richtung der Erdbebenwellen (Bodenbeschleunigungen), der jeweiligen Massen-Partizipation sowie vom Dämpfungsverhalten der Struktur abhängig. Die analytischen Lösungen für typische Strukturen und Einheitseinwirkungen werden in den meisten Normen als relevante Antwortspektren bereitgestellt. Sie enthalten die Proportionalitätsfaktoren für die einzelnen Formen in Abhängigkeit von der Frequenz. Die berechneten Amplituden der einzelnen Eigenformen werden nach verschiedenen in der Literatur beschriebenen Methoden, wie zum Beispiel die CQC Methode, überlagert. Um die verschiedenen möglichen Richtungen der Erdbebeneinwirkungen zu berücksichtigen, werden drei getrennte Erdbebenfälle berechnet und werden entsprechend den Normvorschriften überlagert.

Kombinationen

Die Tabellendefinition mit Visualisierung des Kombinationsschemas ermöglicht höchste Benutzerfreundlichkeit und perfekte Übersicht. Die Tabellenform gibt dem Benutzer einen Überblick nicht nur über die definierten Lastfaktoren, sondern auch über verschiedene Arten von Kombinationen. Der Kombinationstyp wird zu einem wichtigen Attribut bei der Bemessung und Nachweisführung. Dies ermöglicht spezifische Bemessungsverfahren zur automatischen Verwendung der entsprechenden Kombinationen.

Allplan Bridge 2021

Die weltweit erste Komplettlösung
für Brückeningenieure

 

 

Kriechen und Schwinden für chinesischen und koreanischen Standard

Besonders wichtig bei der Analyse des Bauab¬laufs von Spann- und Stahlbetonkonstruktionen ist die korrekte Berücksichtigung der zeitabhän¬gigen Effekte. In Allplan Bridge 2021 erfolgt die Berech¬nung des Kriechens und Schwindens von Beton und der Relaxation von Spannstahl regelkonform und ist jetzt auch für den chinesischen und koreanischen Standard verfügbar.

Code-based Design

Sobald die globalen Effekte berechnet und die entsprechenden Einhüllenden erstellt sind, kann der Anwender normabhängige Bemessung durchführen, um den erforderlichen Bewehrungsgehalt zu bestimmen. Nachdem die Bewehrungsmenge entweder berechnet oder manuell festgelegt wurde, können Nachweise in den Grenzzuständen der Tragfähigkeit (GZT) und der Gebrauchstauglichkeit (GZG) nach Euro Norm durchgeführt werden.

Weitere neue Funktionen

In dieser Version sind viele weitere Funktionen und Verbesserungen enthalten. Eine wichtige neue Funktionalität ist die Möglichkeit, eine Station oder einen Abschnitt interaktiv zu verschieben. Darüber hinaus ist es möglich, den Querschnitt an einem beliebigen Punkt entlang der Struktur interaktiv darzustellen. Dies erlaubt dem Benutzer eine bessere Kontrolle der parametrisch definierten Geometrie. Auch für die Spanngliedmodellierung sind einige neue Funktionen verfügbar. So ist es zum Beispiel möglich, eine Längsexzentrizität für die Geometriedefinition von Spanngliedpunkten zu verwenden. Dadurch wird die Anzahl der erforderlichen Stationen minimiert. Eine weitere neue Funktionalität ist ein anspruchsvoller Spannglied-Report, der ein Excel-Dokument erzeugt, das nicht nur geometrische Daten, sondern auch bestimmte analytische Daten enthält, z.B. die initielle Kraft im Spannglied. Darüber hinaus wird die Bauablaufberechnung um eine detaillierte Berechnung von Überhöhungswerten erweitert, die in Excel exportiert werden.

Technischer Support durch Brückenbau-Experten

Im technischem Support für Allplan Bridge berät Sie ein Team von Experten mit mehr als 30 Jahren Erfahrung. Aufgrund des tiefgreifenden Fachwissens rund um Brückenbau und Softwareentwicklung sowie einer Vielzahl erfolgreich durchgeführter, anspruchsvoller Brückenprojekte ist das Allplan Infrastructure Team aus Graz weltweit anerkannt. ALLPLAN-Kunden profitieren von umfassendem Support, Training und Beratung.

ALLPLAN Infrastructure GmbH
Andreas-Hofer-Platz 17/4, 8010 Graz, Austria
Telefon: +43 316 269786


www.allplan-infra.com