WO KUNST UND FINANZEN VERSCHMELZEN

Beratungszentrum der Rabobank in Roermond, Niederlande

Wenn ein Kunstwerk beim Architekturentwurf Pate steht, sind meist auch von den Ingenieuren ungewöhnliche Lösungen gefordert.

Allplan Engineering in der Praxis

Dann ist neben tiefgreifendem Expertenwissen eine Software gefragt, die dem Anwender Freiraum für unkonventionelle Konstruktionen verschafft. Ein Beispiel dafür ist das Beratungszentrum der Rabobank im niederländischen Roermond.

Die Inspiration zu diesem Gebäude, entworfen vom Architekturbüro Engelman Architecten in Roermond, beruht auf einer Plastik des amerikanischen Bildhauers Isamu Noguchi. Sie erinnert an eine Schlange, deren aufgereckter Hals und Kopf hoch in die Luft ragen. Die Architekten setzten diese Idee in ein zweistöckiges Bürogebäude um, an dessen Ende sich diagonal ein kühn aufstrebender Turm mit sieben Etagen erhebt. Optisch besonders ansprechend sind die schräg geneigten Fassadenelemente sowie die ebenfalls schräg angeordneten Dachflächen, die dasselbe Finish aufweisen wie die Fassaden.

„Wir haben sofort gesehen, dass dieses Projekt nicht auf traditionelle Art zu realisieren ist. Mit einem Basismodell in 3D in Allplan konnten wir diese komplexe Aufgabe zu einem guten Ende bringen.“

Ramon Steins, van der Werf en Nass


Diesen Referenzbericht als PDF herunterladen

 

Laden Sie sich über 28 spannende Anwendungsbeispiele in einem Paket herunter:

Case Study Package - Engineering

Ein genauer Blick auf das Bauwerk zeigt sofort, welche Herausforderungen dieses originelle Design an die Ingenieure von van der Werfen Nass BV in Maastricht stellt: Nichts an dem Gebäude ist rechtwinklig, weshalb ein sehr ungewöhnlicher Lastabtrag notwendig war. Da zudem die Bauzeit möglichst kurz gehalten werden sollte, entschied man sich für eine Ausführung des Rohbaus mit Betonfertigteilen. Um lange Vorlaufzeiten im Fertigteilwerk zu vermeiden, wurde die Unterkonstruktion in Ortbetonbauweise ausgeführt. Während der Arbeiten am Erdgeschoss wurden im Fertigteilwerk die notwendigen Betonelemente für die Obergeschosse produziert.

Neben der Tatsache, dass die skulpturale Form einen höchst innovativen Ansatz für die korrekte Berechnung des Haupttragwerks erforderte, bestand eine weitere große Herausforderung darin, die Maßgenauigkeit der Fertigteile und Montagezeichnungen in den Griff zu bekommen. Um diese beiden Problemstellungen zufrieden stellend zu lösen, beschlossen die Planer, in einer virtuellen 3D-Umgebung zu arbeiten.

Dabei hat man das gesamte Tragwerk in Scia Engineer, eine moderne Berechnungssoftware, die mit der Finite-Elemente-Methode (FEM) arbeitet, übernommen. Das Tragwerk haben die Ingenieure dann den Beanspruchungen ausgesetzt, mit denen während der Lebenszeit des Gebäudes gerechnet werden muss. Diese Vorgehensweise machte sichtbar, welche Belastungen für jedes einzelne Bauteil auftreten können. Sämtliche derart ermittelten Ergebnisse wurden dann in mehreren Schritten überprüft und alle Bauteile so lange modifiziert, bis sie in der Lage waren, auch extremen Bedingungen zu widerstehen.

Die Form des gesamten Rohbaus wurde anschließend mithilfe der 3D-CAD-Software Allplan Ingenieurbau modelliert. Aus diesem 3D-Gebäudemodell ließen sich die verschiedenen Zeichnungen, die für die Produktion der Fertigteile erforderlich waren, äußerst komfortabel ableiten. So konnten die Planer höchste Anforderungen an die Maßhaltigkeit stellen und gleichzeitig maximale Übersichtlichkeit gewährleisten. Darüber hinaus war das Gebäudemodell auch das optimale Werkzeug, um eine zweckmäßige Montagereihenfolge zu bestimmen.

Die Konstruktionsleistung der Ingenieure von van der Werf en Nass erweist sich in ihrer Komplexität und Präzision dem kreativen Entwurf der Architekten als ebenbürtig. Ein Ergebnis, das vor allem dann entsteht, wenn Experten mit Sorgfalt und Begeisterung fürs Detail an die Arbeit gehen.

Seit 1965 hat van der Werf en Nass BV in Maastricht Tausende Konstruktionen für Wohn-, Gewerbe- und Industrieprojekte entworfen und berechnet. Die Ingenieure sind ausgebildete Techniker, die eine tiefgreifende Kenntnis der Materialien und rechnergestützter Techniken mitbringen – sowie eine Fülle an praktischer Erfahrung

Sie nutzen die neueste Software, um komplexe Modelle und Varianten schnell und zuverlässig zu erstellen und zu berechnen. Im Jahr 2009 wechselte das Ingenieurbüro vom 2D-Zeichnen zur 3D-Modellierung. Seither werden nahezu alle Projekte in 3D umgesetzt.

Case Study Package Engineering -
Get more than 23 interesting Case Studies in one package

See from the customer's point of view how Allplan Engineering was used in different challenging customer projects and contributed tremendously to their success.

Discover new challenges and complex problems in customer projects solved with modern CAD Software. See for yourself how solutions from ALLPLAN enabled the realisation of different exclusive projects.

Your advantages at a glance:

  • More than 23 exclusive projects with challenges and suitable approaches to the right solution
  • All project challenges and their approach from the customer's point of view
  • Case Studies in pdf format
  • Exclusive insights into customer projects using CAD Software

check out the Case Study Package Engineering