ALLPLAN auf der BIM World MUNICH 2021

12Nov2021
ALLPLAN stellt auf der diesjährigen BIM World Munich die aktuelle Version seiner BIM-Software Allplan 2022 vor. Copyright: ALLPLAN

Neueste Version Allplan 2022 im Mittelpunkt des Messeauftritts vom 23. bis 24. November 2021 in München

München, 12. November, 2021 – Wenn am 23. November 2021 die BIM World Munich ihre Pforten öffnet, präsentiert ALLPLAN gemeinsam mit seinen Schwestern am Stand 10 der Nemetschek Group unter dem Motto “Shape the World” sein aktuelles Lösungsportfolio. Im Mittelpunkt steht die neue Version Allplan 2022, die Maßstäbe für die integrierte Zusammenarbeit von Architekten, Ingenieuren und Bauunternehmern setzt – vom ersten Entwurf bis zur erfolgreichen Umsetzung auf der Baustelle. Ergänzend dazu stellt ALLPLAN mit seinen Partnern im Rahmen der Breakout-Sessions Konzepte und Lösungsansätze zur automatisierten Fertigung von Gebäuden aus dem BIM-Modell vor.

Seit 2016 ist die BIM World MUNICH die führende Netzwerkplattform für nationale und internationale Akteure der Digitalisierung im Bau-, Immobilien- und Infrastrukturbereich. Die jährlich in München stattfindende Veranstaltung setzt sich zusammen aus einem 2-tägigen internationalen Kongress und einer Messe mit integrierten offenen Foren. Mit über 200 Ausstellern sowie zahlreichen innovativen Start-ups und über 150 Referenten auf sechs Bühnen bringt die BIM World MUNICH das gesamte BIM-Ökosystem zusammen und ist der Treffpunkt aller beteiligten Branchenakteure.

ALLPLAN stellt auf der diesjährigen BIM World Munich die aktuelle Version seiner BIM-Software Allplan 2022 vor, die Anfang Oktober erschienen ist. Die neue Version steht für die durchgängige Arbeitsweise von Architekten, Ingenieuren und Bauunternehmern auf einer gemeinsamen Plattform. Dank nahtlos integrierter Workflows lassen sich Abstimmungsprozesse verkürzen, die Effizienz erhöhen und die Wertschöpfung steigern. Besucher können sich über die neuen Funktionen für Geländemodell und Straßenplanung bis hin zu Modellierungs- und Visualisierungswerkzeugen informieren. Die Bereiche Massiv- und Stahlbau wurden weiterentwickelt. Für die Umsetzung auf der Baustelle bietet Allplan 2022 ebenfalls neue Funktionen an.

 

Breakout-Sessions: Automatisierte Fertigung und BIM

Product Manager BIM & New Technologies, Stefan Kaufmann, spricht am 23. November 2021 um 14 Uhr im Rahmen der Breakout-Sessions über die automatisierte Fertigung von Gebäuden auf Basis von BIM. Denn, wie erste Pilotprojekte zeigen, steckt das wahre Potenzial von BIM in der Ausführungsphase. BIM-Modelle sind maschinenlesbar und können für automatisierte Vorfertigungsprozesse genutzt werden. Baustellen profitieren von einer schnelleren Baufortschrittsdokumentation und Qualitätssicherung. 3D-Drucker nutzen BIM-Modelle als Grundlage für die Fahrwegeberechnung. Stefan Kaufmann spricht mit vier weiteren Digitalisierungsexperten über den Einsatz von BIM in der Bauausführung diskutiert über Herausforderungen und Chancen.

Weitere Informationen und Tickets: BIM World MUNICH 2021 – Kostenfreies Ticket sichern

Pressekontakt

ALLPLAN Österreich GmbH

Ines Kendlbacher
Tel.: +43 662 2232-327

Zurück