Weltweiter Erfolg der digitalen Konferenz über die Zukunft des Infrastrukturbaus

13Mai2022
Zeljka Devedzic, Teamlead Sales Enablement & Consulting Infrastructure und Dr. Detlef Schneider, CEO von ALLPLAN, hielten die Begrüßungsrede auf der Build the Future - ALLPLAN Infrastructure Digital Conference. Copyright: ALLPLAN

Teilnehmer aus 75 Ländern verfolgten über mehrere Zeitzonen hinweg in zwei Livestreams aktuelle Infrastrukturprojekte aus aller Welt

München, 13. Mai 2022 - Am 4. Mai 2022 veranstaltete ALLPLAN seine zweite virtuelle Build the Future - ALLPLAN Infrastructure Digital Conference, die live aus Graz in Österreich übertragen wurde. Bei der virtuellen Veranstaltung für Fachleute aus dem Infrastrukturbau standen Lösungsansätzen und internationale Praxisbeispiele aus dem Brücken-, Tunnel- und Straßenbau im Mittelpunkt. In zwei Sessions, die mehrere Zeitzonen abdeckten, wurden 11 Präsentationen in zwei Livestreams für Teilnehmer:innen aus 75 Ländern übertragen.

Dr. Detlef Schneider, CEO von ALLPLAN, eröffnete die digitale Konferenz, gefolgt von drei Keynote-Präsentationen zu Infrastrukturlösungen für Brücken- und Straßenbau: "Wir haben uns sehr über die hohe Teilnehmerzahl in diesem Jahr gefreut, die sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt hat, und darüber, wie wir mit unseren Lösungen die Optimierung von Design-to-Build-Workflows für eine breite Palette von Infrastrukturprojekten ermöglichen.“

 

Praxisbeispiele im Mittelpunkt

In 11 spannenden Fachvorträgen von Produktexperten und weltweit erfolgreichen Ingenieurbüros erhielten die Teilnehmer:innen Einblicke in ganzheitliche digitale Infrastrukturlösungen und profitierten von Tipps aus der Praxis sowie Workflows für ihre tägliche Arbeit.

Internationale Kunden präsentierten Infrastrukturprojekte jeder Größe und Komplexität – angefangen beim größten Infrastrukturprojekt Europas, dem Grand Paris Express, über ein Metronetz in Portugal, eine Eisenbahnbrücke in Brasilien, ein Straßenbauprojekt in der Schweiz bis hin zu mehreren beeindruckenden Brückenbauprojekten in China, Nordamerika, Kroatien, Deutschland und Rumänien.

 

Online-Diskussionen und Netzwerken

In sechs Chatrooms, die von ALLPLAN-Expert:innen moderiert wurden, fanden Online-Diskussionen zu einer breiten Palette von Themen statt: Straßen-, Gelände- und Brückenmodellierung, Brückenanalyse, Bewehrung, BIM und Interoperabilität.

 

Präsentationen on-demand verfügbar

Für diejenigen, die nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnten, steht ein kostenloser Zugang zur Eventplattform mit allen aufgezeichneten Präsentationen zur Verfügung.

Jetzt anmelden: ALLPLAN Infrastructure Digital Konferenz

Pressekontakt

ALLPLAN Österreich GmbH

Ines Kendlbacher
Tel.: +43 662 2232-327

Zurück