Referenzen Vorfertigung

Mit Planbar realisierte Anwendungsbeispiele in beeindruckenden Bildern. Entdecken Sie anspruchsvolle Fertigteil-Projekte, die mit Planbar erfolgreich umgesetzt wurden und lesen Sie, wie Ingenieurbüros die Herausforderung im jeweiligen Projekt gemeistert haben.

 

Jetzt Video ansehen

Architektonische Freiheit trifft auf höchste Ingenieurskunst

Gebäudekomplex „Identity“ in Rennes, Frankreich

In der Nähe des neuen Hauptbahnhofs in Rennes entsteht gerade das Geschäftsviertel EuroRennes. „Identity 2“ beherbergt Büros, Geschäfte sowie ein Kino.
Die Herausforderung: Das Architekturbüro Blanchard Marsault Pondevie entwarf “Identity“ als Kristallgeode, die aus drei zusammenhängen¬den Felsenteilen gebildet wird. Eine der Besonderheiten von „Identity 2“ sind die geneigten Wände, die dem Gebäude ein einzigartiges Aussehen verleihen.
Die Lösung: Das Unternehmen SPL meisterte die herausfordernde Planung und Herstellung der insgesamt 800 m² geneigten Fertigteilwände dank der effizienten Modellierung mit Planbar. Mit Hilfe der automatisierten Workflows konnte SPL alle Fertigteile in höchster Qualität und termingerecht liefern.

Mehr erfahren


Innovativer Lärmschutz aus gebogenen Fertigteilen

Der Große Bogen, Tauernautobahn in Eben, Österreich

Als besonders innovative Lösung entwickelte die Firma Leube eine gebogene Lärmschutzwand aus Betonfertigteilen, die sich wie ein großer Bogen über die Autobahn spannt.
Die Herausforderung: In der Planungsphase stellten insbesondere die Bogenform, die enormen Abmessungen der einzelnen Bauteile sowie die statischen Erfordernisse höchste Ansprüche an das Planungsteam des Unternehmens.
Die Lösung: Planbar ermöglichte eine präzise Modellierung und Planung der Betonfertigteile und unterstützte mit durchdachten Workflows beim Erstellen der Montage- und Produktionspläne.

Mehr erfahren


Holen Sie sich über sechs spannende Anwendungsbeispiele in einem Paket

Sehen Sie aus Kundensicht, wie Planbar in verschiedenen Fertigteil-Projekten eingesetzt wurde und alle Projektbeteiligten maßgeblich unterstützt hat. Entdecken Sie spannende Herausforderungen, die mit Planbar, der einzigartigen CAD Software speziell für die Vorfertigung, souverän gelöst wurden. Erfahren Sie, wie die Lösungen von ALLPLAN die Realisierung des jeweiligen Projektes ermöglicht haben.

Ihre Vorteile:

  • 6 verschiedene Projekte sortiert nach Problemstellung und Lösung
  • Projektherausforderung inkl. Lösungsansatz dargestellt aus Kundensicht
  • Exklusive Einblicke zur Herangehensweise des Kunden mit Planbar

Erfahren Sie, wie Planbar unsere Kunden überzeugt hat.


Ein Hochhaus blüht auf

Gartenhochhaus Aglaya in Risch-Rotkreuz (Kanton Zug), Schweiz

Die Zug Estates Gruppe verwandelte das ehemalige Industriegebiet Suurstoffi in einen modernen Lebensraum, bei dem die Nachhaltigkeit im Vordergrund steht. Ein beeindruckendes Beispiel für nachhaltiges Bauen ist das Gartenhochhaus Aglaya.
Die Herausforderung: Die intensiv begrünte Fassade des Hochhauses alle Blicke auf sich. Das Geheimnis dahinter sind große Pflanzentröge aus vorgefertigten Beton-Elementen, die gleichzeitig die Fassade bilden.
Die Lösung: Die Verantwortung für die Tröge und sämtliche Fertigteile des Gartenhochhauses hatte die Firma Nägele. Durch den Einsatz von Planbar gelang es dem Unternehmen, ca. 206 Arbeitsstunden durch automatisierte Prozesse wie z.B. dem Erstellen von Elementplänen oder der 1-Klick-Bewehrung einzusparen.

Mehr erfahren


Stadion mit Fertigteilen in Rekordzeit gebaut

Allianz Stadion in Wien, Österreich

Das in Rekordzeit errichtete Allianz Stadion in Wien - Heimat des österreichischen Kultclubs Rapid Wien - ist ein Vorzeigeprojekt für den modernen Fertigteilbau. Die Verwendung von Betonfertigteilen trug entscheidend dazu bei, dass der knappe Zeitplan von nur 17 Monaten Bauzeit auch wirklich eingehalten werden konnte.
Die Herausforderung: Neben der Größenordnung des Projekts stellte auch die sehr aufwendige Geometrie mit einer Vielzahl an Verschneidungen der verschiedenen Betonfertigteile eine große Herausforderung für das Planungsteam dar.
Die Lösung: Die Firma Oberndorfer vertraute auch bei der Fertigteilplanung für das Stadion auf Planbar. Tribünenelemente, Fertigteilstiegen und weitere Sonderteile konnte das Designteam dank Planbar effizient und präzise planen.

Mehr erfahren


Kreative Betongestaltung

Wohnkomplex „Talards“ in St. Malo, Frankreich

Das Wohnhaus „Talards“ im französischen St. Malo zeigt anschaulich, wie Strukturmatrizen zur kreativen Gestaltung von Fassaden eingesetzt werden können. Auf ästhetische Art und Weise vereint das Gebäude architektonische Freiheit mit der Effizienz von Fertigteilen aus Beton.
Die Herausforderung: Für das Wohngebäude „Talards“ kamen elastische Strukturmatrizen zum Einsatz. Die Ausrichtung der vertikalen Fugen und der Strukturmatrizen zwischen den Ebenen stellte höchste Ansprüche an das Planungsteam.
Die Lösung: Dank der zahlreichen automatisierten Workflows in Planbar konnte das Team jedoch auch den erstmaligen Einsatz von Strukturmatrizen bewältigen. Insgesamt plante und erzeugte SPL 490 m² strukturierte Fertigteilwände für das Wohngebäude.

Mehr erfahren


Tesla setzt auf Fertigteilbau

Gigafactory 4 in Berlin, Deutschland

Der weltweit größte Hersteller von Elektrofahrzeugen Tesla errichtet in Berlin-Brandenburg die Gigafactory 4. Innerhalb einer rekordverdächtigen Bauzeit von knapp mehr als zwei Jahren soll hier bereits ab Jahresbeginn 2022 das Model Y vom Produktionsband rollen.
Die Herausforderung: Von Anfang an wurde bei der Planung der Gigafactory 4 in Fertigteilen gedacht. Auch die 29 Treppenhäuser der Autofabrik weisen zahlreiche identische Merkmale auf, so dass die insgesamt neun verschiedenen Typen an Treppenhäusern ebenfalls als Betonfertigteile geplant wurden.
Die Lösung: Verantwortlich für die Herstellung der Treppen- und Podestfertigteile der Gigafactory war die Firma A-Steps GmbH. Besonders hilfreich für den Planungsprozess waren die integrierte Qualitätskontrolle, der Datenaustausch von 3D-Daten über IFC, sowie die immense Zeitersparnis dank durchdachter automatisierter Prozesse.

Mehr erfahren