EIN PARAMETRISCHES MODELL FÜR GEOMETRIE, STATIK, ENTWURFS- UND AUSFÜHRUNGSPLANUNG

ALLPLAN BRIDGE ist die weltweit erste Komplettlösung für Brückeningenieure, die zeitaufwändige Projektänderungen auf ein Minimum reduziert, indem sie detaillierte geometrische und statische Berechnungen in einem Modell über einen gesamten BIM-Workflow hinweg bietet.

 

kostenlos testen

DER ALLPLAN BRIDGE WORKFLOW

DIE WELTWEIT ERSTE KOMPLETTLÖSUNG FÜR BRÜCKENBAUINGENIEURE

1. ACHSEN ANLEGEN

Mit Allplan Bridge kann man die Daten (über das LandXML-Format) übernehmen oder manuell definieren. Mehr

2. QUERSCHNITTE DEFINIEREN

Sie können beliebige Querschnitte definieren und die Geometrie mit ihren Abhängigkeiten und Variablen festlegen. Diese parametrischen Querschnitte lassen sich jederzeit anpassen und können als Vorlage gespeichert und wiederverwendet werden. Mehr

3. STANDARDPROFILE REFERENZIEREN

Standardisierte und sich wiederholende Profile wie Längssteifen für Stahl- und Verbundquerschnitte können auf einfache Weise parametrisch positioniert werden. Mehr

4. PARAMETRISCH MODELLIEREN OHNE KOMPROMISSE

Das digitale Modell in Allplan Bridge ist vollständig parametrisch. Änderungen können jederzeit vorgenommen werden. Die abhängigen Objekte werden automatisch angepasst. Allplan Bridge eignet sich für alle Leistungsphasen – vom Vorentwurf bis zur Ausführungsplanung, einschließlich der Planung des Bauablaufs. Mehr

5. VORSPANNUNG LEICHT GEMACHT

Mit Allplan Bridge lässt sich eine Vielzahl von Spannkabeltypen einfach modellieren: mit sofortigem und nachträglichem Verbund, intern und extern, längs, quer und vertikal, sowie auch mit nicht standardisierter Geometrie. Mehr

6. SPANNVORGÄNGE IN ALLPLAN BRIDGE PLANEN

Für jedes im Modell festgelegte Spannkabel kann ein Spannvorgang definiert werden. Mehr

7. VIERTE DIMENSION: DEFINITION DES BAUABLAUFS

Die Zeit als 4. Dimension wird einfach durch die Definition des Bauablaufes berücksichtigt. Der Bauplan wird in mehrere Bauphasen aufgeteilt und weiter auf einzelne Aufgaben, wie z.B. Betonieren und Aushärten, Spannen der Spannkabel etc. Die betroffenen Bauteile werden den Aufgaben interaktiv zugewiesen. Mehr

8. AUTOMATISCHE ABLEITUNG DES STATISCHEN MODELLS

Dank bahnbrechender Technologie generiert Allplan Bridge das statische Modell automatisch aus dem geometrischen Modell heraus. Arbeitsaufwand und Fehleranfälligkeit werden dadurch enorm reduziert. Mehr

9. BAUABLAUFBERECHNUNG

Allplan Bridge analysiert den definierten Bauablauf und erzeugt in einem automatisierten Prozess alle notwendigen Definitionen, wie Lastfälle, Elementaktivierungen und Berechnungsaktionen.

10. KRIECHEN UND SCHWINDEN

In Allplan Bridge erfolgt die Berechnung des Kriechens und Schwindens von Beton und der Relaxation von Spannstahl gemäß der Norm. Mehr

11. ZUSÄTZLICHE LASTEN AUFBRINGEN

Das Gewicht und die Position von Ausbaulasten (wie Gehweg, Fahrbahn usw.) werden automatisch aus dem geometrischen Modell abgeleitet. Vorübergehende Lasten, wie Temperaturunterschiede oder Wind, können ebenfalls komfortabel definiert und aufgebracht werden. Mehr

12. VERKEHRSLASTEN

Verkehrslasten können auf sehr komfortable Weise definiert und aufgebracht werden. Automatisch entsprechend der gewählten Norm so wie auch mit einem generischen Ansatz, um jede Art von Verkehrslasten berücksichtigen zu können. Mehr

13. BERECHNUNG UND AUSWERTUNG VON EINFLUSSLINIEN

Mit Allplan Bridge lassen sich die ungünstigsten Einwirkungen von Verkehrslasten schnell und einfach über die Theorie der (bezogenen) Einflusslinien ermitteln. Mehr

14. BERECHNUNG DER EIGENFREQUENZEN UND EIGENFORMEN

Die Eigenformen der Struktur werden unter Vernachlässigung des Einflusses der Dämpfung durch Lösung des homogenen Gleichungssystems berechnet. Mehr

15. ANTWORTSPEKTRUM-AUSWERTUNG

Die analytischen Lösungen für typische Strukturen und Einheitseinwirkungen werden in den meisten Normen als relevante Antwortspektren bereitgestellt. Sie enthalten die Proportionalitätsfaktoren für die einzelnen Formen in Abhängigkeit von der Frequenz. Mehr

16. ÜBERLAGERUNG

Die Benutzerfreundlichkeit der Überlagerung in Allplan Bridge ist bahnbrechend. Die schematische Definition der Überlagerung kombiniert maximale Flexibilität mit optimaler Übersicht. Mehr

17. KOMBINATIONEN

Die Definition und Darstellung der Lastkombinationen in tabellarischer Form gibt dem Benutzer einen Überblick über die definierten Lastfaktoren sowie auch über die verschiedenen Kombinationsarten. Die Kombinationsart wird zu einem wichtigen Attribut bei der Bemessung und Nachweisführung. Mehr

18. DURCHFÜHRUNG DER STATISCHEN BERECHNUNG

Für alle zuvor im Bauablauf definierten und automatisch generierten Berechnungsaktionen wird eine globale statische Berechnung basierend auf der Balkentheorie nach Bernoulli durchgeführt. Mehr

19. NORMABHÄNGIGE BEMESSUNG

Nachdem die globalen Auswirkungen berechnet und die entsprechenden Hüllkurven generiert wurden, kann der Benutzer die normabhängige Bemessung durchführen, um die erforderlichen Bewehrungsflächen zu bestimmen. Mehr

20. PARAMETRISCHE POSITIONIERUNG

Um das Brückenmodell mit weiteren Details wie etwa Lichtmasten oder Ankerkörpern der Vorspannkabel zu ergänzen, können in Allplan Bridge auch Objekte aus der Allplan Engineering Bibliothek referenziert werden. Mehr

21. ÄNDERUNGEN IM HANDUMDREHEN ERLEDIGT

In jedem Brückenprojekt sind Änderungen am Modell an der Tagesordnung. Diesen Prozess bekommen Sie mit Allplan Bridge schnell und zuverlässig in den Griff. Denn das parametrische Modell bildet eine ideale Grundlage für das einfache Anpassen sämtlicher Parameter für das geometrische und statische Modell. Mehr

22. FREIFORM-MODELLIERUNG

Mit der leistungsstarken 3D-Modellierungsfunktionalität können Sie alle Brückendetails kompromisslos umsetzen: einfach, flexibel und mit höchster Präzision. Der Parasolid®- Modellierkern von Siemens PLM bewältigt mühelos komplexe Freiform-Geometrien auf Basis von B-Splines und NURBS sowie Standardaufgaben wie Verbindungen, Ausschnitte und Drainagen. Mehr

23. BEWEHRUNGSMODELLIERUNG

Bewehren Sie selbst anspruchsvolle Brücken mit doppelter Krümmung und veränderlichem Querschnitt komfortabel und schnell. Die Bewehrung wird in unterschiedlichen Querschnitten definiert und die Übergänge zwischen den Querschnitten mit Pfaden beschrieben. Es können diverse Regeln hinterlegt werden, z.B. wie die Bewehrungsstöße ausgeführt werden sollen. Bewehrungen werden so automatisch generiert. Mehr

24. PLÄNE ERSTELLEN

Aus dem digitalen Brückenmodell werden Ansichten, Längsschnitte entlang beliebiger Pfade und Querschnitte abgeleitet. Der CineRender von Maxon wird für realistische Visualisierungen eingesetzt. Mit den leistungsfähigen Layout- und Konstruktionswerkzeugen von Allplan erstellen Sie hochwertige Planungsunterlagen. Mehr

25. REPORTS ERSTELLEN

Das digitale Brückenmodell enthält eine Vielzahl von Informationen. Umfangreiche Reports mit Abmessungen, Flächen, Volumen, Gewichten und Mengen stehen auf Knopfdruck zur Verfügung. Mehr

26. REIBUNGSLOSER DATENAUSTAUSCH

Der Import z.B. von Klothoiden und Höhenlagen aus der Verkehrsplanung als Basis für die Auslegung der Brückenachse erfolgt bei Allplan Bridge im Sinne des openBIM-Gedankens problemlos über die offene BIM-Plattform Allplan Bimplus. Der Brückenbauingenieur muss die Daten lediglich übernehmen und kann sofort mit der Brücken-Planung beginnen. Die Weitergabe des kompletten Brückenmodells an eine Statik-Lösung wie RM Bridge von Bentley erfolgt direkt über Allplan Bridge. Mehr

27. AUSTAUSCH DES STATISCHEN MODELLS

Das in Allplan Bridge erzeugte statische Modell kann in die cloud-basierte BIM-Plattform Allplan Bimplus hochgeladen werden. Mehr

28. BIM COLLABORATION

Durch die Kombination von Allplan mit der cloudbasierten BIM-Plattform Allplan Bimplus haben alle Projektbeteiligten jederzeit und überall Zugriff auf den neuesten Planungsstand. Die BIM-Koordination erfolgt interaktiv am digitalen Brückenmodell. Abweichungen werden frühzeitig erkannt und behoben. Ein wichtiger Beitrag, um sicherzustellen, dass das Bauvorhaben termingerecht und innerhalb des Budgets abgeschlossen wird. Mehr


Allplan Bridge 2023

A NEW ERA IN PARAMETRIC BRIDGE MODELING.
Brücken besser gestalten mit Allplan Bridge 2023

Allplan Bridge kostenlos testen

  • Freie parametrische Modellierung - flexibel und zeitsparend
  • Einfache Bemessung nach den wichtigsten nationalen Normen (Deutsch, Spanisch und Französisch)
  • Vermeidung sich wiederholender Aufgaben durch leistungsstarke Vorlagen und verbesserte Projektzusammenarbeit
  • Bessere analytische Interoperabilität
  • Verbesserte Zusammenarbeit mit Allplan Engineering

Testen Sie die Vollversion von Allplan Bridge 2023 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich. Laden Sie die Software einfach herunter und überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen.

Jetzt herunterladen


Allplan Bridge Produktpräsentation

Persönlichen Termin vereinbaren